Rund ums Corona-Virus

Impfung mit BioNTech/Pfizer-Impfstoff aktuell nur noch begrenzt möglich

Kurzfristige Mitteilung des BMG:

Für BioNTech/ Pfizer ab Ende November wieder Höchstbestellmengen – Moderna unbegrenzt bestellbar

19.11.2021 – Der Bund wird ab Ende November die Impfstoffmenge von BioNTech/Pfizer bis auf Weiteres kontingentieren. In der kommenden Woche werden die Arztpraxen jedoch noch rund 4,6 Millionen Dosen dieses Impfstoffs erhalten. Danach wird überwiegend Impfstoff von Moderna bereitgestellt. Dies gab das Bundesministerium für Gesundheit heute überraschend bekannt. Arztpraxen könnten Impfstoff dieses Herstellers sowie von Johnson & Johnson weiterhin unbegrenzt bestellen.

Bereits ab der Woche vom 29. November bis 5. Dezember wird BioNTech/Pfizer kontingentiert. Vor allem Auffrischimpfungen, für die ein mRNA-Impfstoff zu verwenden ist, werden dann bei über 30-Jährigen vermehrt mit Spikevax von Moderna erfolgen müssen.

„Gerade jetzt wo die Praxen ihre Kapazitäten wieder deutlich hochfahren und für die nächste Woche fast fünf Millionen Impfstoffdosen geordert haben, wird die Impfkampagne empfindlich gestört“, sagte der KBV-Vorstandsvorsitzende Dr. Andreas Gassen. Die Mitteilung des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) treffe die Ärzte völlig überraschend und unvorbereitet.

Quelle: https://www.kbv.de/html/1150_55505.php

 

Sonderimpfaktion: Corona-Booster-Impfung am 01. Dez. 2021

Am Mittwoch, den 01.12.2021 werden wir für unsere Patienten in der Praxis von 14 – 17 Uhr ausschließlich Corona-Schutzimpfungen durchführen. 

Die Termine sind bereits alle vergeben. Die nächste Aktion ist in Vorbereitung.

Wichtiger Hinweis! Corona-Pandemie!

Liebe Patienten,

wenn Sie bei sich Symptome eines Atemwegsinfektes feststellen und/ oder Kontakt mit einem Corona-Erkrankten hatten,

kommen Sie bitte NICHT in die Praxis, sondern rufen Sie uns an unter der Nummer

0351 838 53 08

Bitte tragen Sie während des gesamten Aufenthalts in unserer Praxis einen Mund-Nasen-Schutz.

Dieser dient dem Schutz vor Infektion für Sie und andere.

Vielen Dank!

Ihr Praxis-Team

Corona-Schutzimpfungen in unserer Praxis

Liebe Patienten,

aufgrund der aktuellen Lage können wir nur nach vorheriger Terminvereinbarung impfen. Wir setzen bisher vorwiegend den Impfstoff der Firma Biontech (Comirnaty) ein.  Der Abstand zwischen den beiden Impfungen sollte 3–6 Wochen betragen.
Die Terminvergabe erfolgt telefonisch (Tel. 0351 8385308).
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unser Telefon oft „besetzt“ ist und kurzfristige Termine momentan nur in Ausnahmefällen möglich sind.

Corona-Auffrischungsimpfung („Booster-Impfung“)
In unserer Praxis werden Corona-Auffrischungsimpfungen durchgeführt. Sollten Sie daran Interesse haben können Sie telefonisch beim Praxispersonal einen Termin vereinbaren.
Für die sogenannte „Booster-Impfung“ ist ein Aufklärungsgespräch nicht vorgeschrieben.
Wie zu allen anderen Impfterminen auch … Impfausweis nicht vergessen!

Ablauf der Erst-Impfung

Zum Impftermin bringen Sie bitte mit:

  1. Ihren Impfausweis
  2. Falls es Ihnen möglich ist, drucken Sie sich bitte bereits vorab den Aufklärungsbogen aus. Lesen Sie den Bogen aufmerksam durch und bringen Sie den Aufklärungsbogen zum Impftermin mit.
  • Zum Impftermin bieten wir Ihnen ein Aufklärungsgespräch an. Anschließend erhalten Sie die Impfung. Nach der Impfung sollten Sie bitte 15 bis 30 Minuten im Wartebereich bleiben, damit früh auftretende Probleme (wie z.B. allergische Reaktionen) rasch erkannt und behandelt werden können. Vor Verlassen der Praxis erhalten Sie Ihren 2. Impftermin (regulär 3 – 6 Wochen nach der Erstimpfung), den Sie bitte unbedingt einhalten sollten.

EU Digitales COVID-Zertifikat

Bei uns können Sie das digitale Impfzertifikat der EU erhalten. 

Falls die Impfung in einer anderen Einrichtung erfolgte, legen Sie bitte Ihren Impfausweis mit den entsprechenden Eintragungen vor.

Covid19-Impfung

Aktuelles zur Corona-Schutzimpfung

Aktuelle Hinweise zur Corona-Schutzimpfung

Mehr Informationen finden Sie beim Bundesministerium für Gesundheit (BMG) unter www.zusammengegencorona.de